Beiträge

Panasonic AG-UX180 der Profi unter den 4K Camcordern

Der

Panasonic AG-UX180 4K Camcorder

Mit professionellen 4K-Aufnahmen setzt die

Panasonic AG-UX180 neue Maßstäbe bei der Videoproduktion

 

Der Camcorder Panasonic AG-UX180 ist das UX-Premiummodell mit professionellen Funktionen und den Spezifikationen für High-End-Anwender. Dieses Modell verfügt über ein neues kompaktes Objektivsystem mit 24-mm-Weitwinkel und 20-fach optischem Zoom. Ein hochempfindlicher 1-Typ-MOS-Sensor (effektive Größe) schafft hervorragende Aufnahmen. Dank ausgereiftem optischen Bildstabilisator (OIS) und intelligenter AF-Funktion eignet sich das Modell für professionelle Filmaufnahmen.

Die Panasonic AG-UX180 unterstützt multiformatfähige Aufnahmen in 4K 24p, UHD 60p/50p, FHD 60p/50p & Superzeitlupe in FullHD. Die Panasonic AG-UX180 Kamera hat zwei Speicherplätze für SD-Speicherkarten. Relay-Aufnahmen, simultane Aufnahmen, Backup-Aufzeichnungen sind möglich. Die Panasonic AG-UX180 sorgt mit Dual-Codec-Aufnahmen in UHD/FHD für effizientere Workflows.

Die Bedienelemente der Panasonic AG-UX180, manuelle Ringe, Benutzertasten. Die  3G-SDI/HDMI- und XLR-Eingänge, sind speziell für professionelle Videoaufnahmen ausgelegt. Die Panasonic AG-UX180 Kamera bietet die Beweglichkeit wie ein herkömmlicher Handheld-Camcorder und ist damit eine leistungsstarke Kamera für hochwertige 4K-Videoproduktionen.

Unser Fazit zu Panasonic AG-UX180

Wir sind total begeistert und können die Panasonic AG-UX180 nur empfehlen. Es lassen sich bequem AddOns adaptieren wie professionelle Mikrofone. So kann die Panasonic AG-UX180 auch als Kamera bei Liveveranstaltungen eingesetzt und direkt zum Bildmischer übertragen werden. Die Aufnahmeraten und Ergebnisse können sich wirklich sehen lassen.

Selbst Aufnahmen die aus der Hand „mal eben“ geschossen werden, sind dank dem 5 Achsen Stabilisator sehr schön ruhig.

 

 

 

#Panasonic #4K #kameramieten #AG-UX180

Panasonic AG-UX180 der Profi unter den 4K Camcordern

Der

Panasonic AG-UX180 4K Camcorder

Mit professionellen 4K-Aufnahmen setzt die

Panasonic AG-UX180 neue Maßstäbe bei der Videoproduktion

 

Der Camcorder Panasonic AG-UX180 ist das UX-Premiummodell mit professionellen Funktionen und den Spezifikationen für High-End-Anwender. Dieses Modell verfügt über ein neues kompaktes Objektivsystem mit 24-mm-Weitwinkel und 20-fach optischem Zoom. Ein hochempfindlicher 1-Typ-MOS-Sensor (effektive Größe) schafft hervorragende Aufnahmen. Dank ausgereiftem optischen Bildstabilisator (OIS) und intelligenter AF-Funktion eignet sich das Modell für professionelle Filmaufnahmen.

Die Panasonic AG-UX180 unterstützt multiformatfähige Aufnahmen in 4K 24p, UHD 60p/50p, FHD 60p/50p & Superzeitlupe in FullHD. Die Panasonic AG-UX180 Kamera hat zwei Speicherplätze für SD-Speicherkarten. Relay-Aufnahmen, simultane Aufnahmen, Backup-Aufzeichnungen sind möglich. Die Panasonic AG-UX180 sorgt mit Dual-Codec-Aufnahmen in UHD/FHD für effizientere Workflows.

Die Bedienelemente der Panasonic AG-UX180, manuelle Ringe, Benutzertasten. Die  3G-SDI/HDMI- und XLR-Eingänge, sind speziell für professionelle Videoaufnahmen ausgelegt. Die Panasonic AG-UX180 Kamera bietet die Beweglichkeit wie ein herkömmlicher Handheld-Camcorder und ist damit eine leistungsstarke Kamera für hochwertige 4K-Videoproduktionen.

Unser Fazit zu Panasonic AG-UX180

Wir sind total begeistert und können die Panasonic AG-UX180 nur empfehlen. Es lassen sich bequem AddOns adaptieren wie professionelle Mikrofone. So kann die Panasonic AG-UX180 auch als Kamera bei Liveveranstaltungen eingesetzt und direkt zum Bildmischer übertragen werden. Die Aufnahmeraten und Ergebnisse können sich wirklich sehen lassen.

Selbst Aufnahmen die aus der Hand „mal eben“ geschossen werden, sind dank dem 5 Achsen Stabilisator sehr schön ruhig.

 

 

 

#Panasonic #4K #kameramieten #AG-UX180

RED Scarlet 5K neu in der Vermietung

Sony-PXW FS7 neu in der Vermietung

Blackmagic Ursa Mini 4k ef

Ach was hat uns denn der Nikolaus da in den großen Stiefel gesteckt? Wir sind der erste Vermieter, bei dem die Blackmagic URSA mini in der 4k Version mit einem Super 35 Sensor verfügbar ist. Bestechend ist der seitliche Handgriff, an dem es möglich ist, die Aufnahme zu starten, und die Blende automatisch zu verstellen. Dieser ist auch abnehmbar und an einem Erweiterungsarm zu befestigen.

Die kompakte URSA Mini Kamera mit EF-Mount, 4K-Super-35-Bildsensor und Global Shutter ist leichtgewichtig und ideal ausbalanciert für das Freihand-Filmen mit komfortabler Handhabung für Ganztagsdrehs. Die URSA Mini 4K EF verfügt über professionelle 12G-SDI-Anschlüsse, ausklappbaren 5″-Touchscreen-Monitor und seitlichen Handgriff mit Kamerabedienfunktionen sowie duale CFast-Karten-Rekorder, integrierte Stereomikrofone u.a.
Seitlich angeordnet ist ein 5Zoll großes Display, welches einklappbar ist und dahinter versteckt sich die Audiopegelregulierung . So entfällt ein zusätzliches Audiodevice welches bei der Blackmagic Cinema Camera noch nötig ist. Praktisch ist auch der Handgriff am oberen Gehäuseteil. Hier hat Blackmagic 3 Bohrungen mit Gewinden für weitere Anbauteile wie, Arme, Minikugelköpfen oder Ähnliches bereitgestellt. Diese werden auch benötigt, wenn man einen anderen Viewfinder nutzen möchte als den von Blackmagic.

Besonders hervorzuheben ist der besonders leise große Lüfter der Kamera. War es bei den Vorgängern noch ein etwas lautes nötiges Übel, überzeugt er hier umso mehr bei der URSA Mini. Er ist nicht zu hören und dreht langsam. So kann man also auch die internen Mikrofone nutzen ohne, dass ein Lüfterrauschen die ganze Zeit zu hören ist.

Unser Fazit zur Blackmagic Ursa Mini 4k ef :

„Ein gelungenes Stück Technik mit tollen Features!“

 

Technische Daten:
– Effektive Sensorgröße: 21,12 mm x 11,88 mm (Super 35)
– Aufnahme-Auflösungen: 4000 x 2160, 3840 x 2160, 1920 x 1080
– Aufnahme-Framerates: 23,98; 24; 25; 29,97; 30; 50; 59,94 und 60
– Dynamicumfang: 12 Blendenstufen
– Objektivanschluss: Aktiver EF-Mount
– Display: LCD mit kapzitivem Touchscreen
– Mikrofon: 2 eingebaute Nierenmikrofone für Stereoaufzeichnungen mit -10dB-Dämpfer und Tiefpassfilter
– Lautsprecher: 1 Mono-Lautsprecher, aktiviert im Wiedergabemodus bei Nichtbenutzung der Kopfhörer
– Speichermedium: CFast 2.0

 

Eingänge:
– 1x Referenz
– 1x Timecode
– 2x XLR Analogaudio
Ausgänge:
– 2x 12G-SDI 10-Bit 4:2:2
– 1x 3,5mm Klinke
– Spannungseingang: 1x 4-Pol XLR Buchse (12V)
– Spannungsausgang: 1x 4-Pol XLR Buchse (12V)
– Stromanschluss: Befestigungsvorrichtung am Kamerarücken für V-Mount-Akkus
Speicherraten:
  – 4608 x 2592:
    – CinemaDNG RAW 3:1 – 180 MB/s
    – CinemaDNG RAW 4:1 – 135 MB/s
– 3840 x 2160:
    – Apple ProRes 444 XQ – 312,5 MB/s
    – Apple ProRes 444 – 165 MB/s
    – Apple ProRes 422 HQ – 110 MB/s
    – Apple ProRes 422 – 73,6 MB/s
    – Apple ProRes 422 LT – 51 MB/s
    – Apple ProRes Proxy – 22,4 MB/s
  – 1920 x 1080:
    – Apple ProRes 444 XQ – 62,5 MB/s
    – Apple ProRes 444 – 41,25 MB/s
    – Apple ProRes 422 HQ – 27,5 MB/s
    – Apple ProRes 422 – 18,4 MB/s
    – Apple ProRes 422 LT – 12,75 MB/s
    – Apple ProRes Proxy – 5,6 MB/s
– Komprimierte Aufzeichnungsformate:
  – Apple ProRes 422: 3840 x 2160, 1920 x 1080
  – CinemaDNG RAW: 4000 x 2160

Panasonic HC X 1000 / Die Allrounder Kamera

1
2
3
4
5
6
7
8
1

2 x XLR Eingang inkl. +48V Phantom

2

3,5 Zoll LCD Display inkl. Touchpadfunktion

3

Eingebaute ND-Filter

4

Manuelle Einstellringe für Zoom / Blende / und Schärfe

5

Doppelter SD Kartensteckplatz

6

Leuchtender LED Ring signalisiert die Aufnahme

7

Akku mit 5800mA für lamge Rekordingzeiten !

8

Kippbarer Sucher bis 90 Grad

Der neue Allrounder Camcorder von Panasonic lässt fast keine Wünsche offen. Ein super „Ready to Go“ Werkzeug, das mit Aufnahmen in 4K auch wirklich eingutes Ergebnis abliefert. Wir haben ihn bereits getestet und haben einen sehr guten Gesamturteil. Natürlich kann es nicht eine Profi Kamera ersetzen und auch nicht mit einer Blackmagic oder einer Sony FS7 in einen Topf geworfen werden aber das ist auch gar nicht der Wunsch von uns.

Alle Kunden die gerne eine kompakte schnelle Lösung benötigen sind mit der Panasonic HC X 1000 sehr gut aufgestellt. Aufzeichnungen finden im MP4 oder mov. Format statt. Hierbei können bis zu 60 Bilder pro Sekunde (fps) aufgenommen werden. Das bietet auf der einen Seite eine ruhiger wirkende Bildfolge und bietet zugleich die Möglichkeit in der Postproduktion auch noch nachstabilisieren zu können. Als Beispiel, zeichnen sie in 4K auf und bestimmen nachher in der Postproduktion bequem den Bildausschnitt und ob der Shot als Close Up oder als Wide Shot genutzt werden soll. Das macht die HC X 1000 zur Idealen Kamera für Interviews, kleine Dokumentationen oder auch nutzbar als One Man Kamera.

Hier einmal das Video des Herstellers

Wir können also getrost die Kamera empfehlen für Leute die sich auskennen und auch für den Neuling der beginnen möchte eigene Filminhalte zu produzieren.

Blackmagic URSA Mini – News Rund um die NAB

BlackmagicDesign kann dieses Jahr auf eine sehr erfolgreiche NAB Show in LasVegas schauen und lässt die Mitbewerber etwas hinter sich stehen.

Nicht nur das eine Blackmagic URSA Mini vorgestellt wurde, die endlich auch vom Gewicht auf die Schulter passt, sondern auch eine Blackmagic Micro Studio und eine Micro Cinema Kamera. Diese beiden Kameras eröffnen neue Felder und bieten, jede für sich, einfach geniale Feature. Dazu kommt das man in den Konverterbereich neues eingestreut hat und auch noch in DaVinci Resolve eine Version 12 verpasst hat.

Neue Blackmagicdesign Produkte im einzelnen:

– Blackmagic URSA 4.6K Modelle
– Blackmagic URSA Viewfinder (Sucher)
– Blackmagic URSA Mini
– Blackmagic Micro Cinema Camera
– Blackmagic Micro Studio Camera
– DaVinci Resolve 12
– Fusion 8 Studio
– Blackmagic Video Assist
– Teranex Mini 12G-SDI Converters (Minikonverter)
– ATEM Broadcast Studio 4K
– HyperDeck Studio 12G
– Smart Videohub 12G 40×40
– Smart Videohub CleanSwitch 12×12
– ATEM Talkback Converter 4K
– UltraStudio 4K Extreme
– DeckLink 4K Pro

Ganz interessant dürfte der Blackmagic Video Assist sein. er kann zwar leider kein 4K jedoch bietet er mit einem echt FullHD Bildschirm und Rekording auf SD Karte, eine gute Grundlage… und das für knapp 500 Euro. Die Presse in den Staaten schreibt schon, das Blackmagic damit den Ninja und den Blade geschlachtet hat.Wir sagen aber das stimmt nicht so ganz, denn Scopes oder LUT´s können leider nicht im VideoAssist genutzt werden. Dennoch .. eine gute Sache, wenn man eh nach einem Monitor suchte!Watch Full Movie Online Streaming Online and Download

Leider muss man sagen… wir müssen uns alle noch etwas gedulden… die neuen Produkte sind erst ab Juli erhältlich und wir gehen davon aus, dass es sich um das Startdatum in den USA handelt.